Dorntherapie & Breuß-Massage

Praxis für Dorntherapie in München

Die Dorntherapie gilt als besonders schonende und schmerzarme Behandlungs­methode. Ich verwende sie unterstützend bei der Behandlung der Wirbelsäule, bei Rückenschmerzen, Nackenprobleme, sowie daraus resultierenden Kopfschmerzen.

Die Dorntherapie, auch "Dornmethode" oder "Wirbelsäulentherapie nach Dorn" genannt, verwendet sanfte manuelle Techniken beim Versuch, Gelenke und Wirbel wieder in ihre richtigen Positionen zurück zu schieben.

Da die Wirbelsäule fast allen Organen und Funktionen des Körpers verbunden ist, können schon geringe Fehl­stel­lungen einzelner Wirbel zu Bewegungseinschränkungen, Rückenschmerzen und Krankheits­bildern wie Schwindel oder Kreislaufproblemen führen. Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn versucht diese Fehlstellungen zu beheben.

Gerne zeige ich Ihnen auch ein paar spezielle Übungen, die sich leicht zu Hause durchführen lassen und im Rahmen der Dorntherapie den Heilungs­prozess unterstützen.

Bandscheibenvorfall Behandlung & Bandscheibenprobleme

Häufig ist ein Bandscheibenvorfall Auslöser von Rücken­schmerzen. Während in einigen Fällen ein Arztbesuch unumgänglich sein wird, können manche Bandscheibenvorfälle auch mit sanften manuellen Therapieformen behandelt werden. Um abzuklären, ob dies bei Ihnen zutrifft, kontaktieren Sie mich bitte um die Therapie­möglichkeiten abzusprechen.

Bei der Behandlung von Beckenschiefstand kann Dorn-Beckenschiefstand-Therapie begleitend zum EInsatz kommen.

Breuss-Massage in München

Schmerzbehandlung bei Rückenschmerzen

Die Breussmassage wird oft in Verbindung mit der Dorntherapie angewendet. Sie eignet sich besonders zur Entspannung und ist wohltuend bei schmerzhaften Beschwerden im Rückenbereich. Die Breußmassage ist eine extrem angenehme Therapieform. Die Wirbelsäule wird sanft gestreckt und die Bandscheiben entlastet und reaktiviert.

In den ca. 45‑minütigen Behandlungen stellt sich eine tiefe Entspannung ein, die sowohl körperliche, als auch seelische Blockaden und Verspannungen lösen kann.

Im Rahmen einer Wirbeltherapie nach Dorn wende ich Behandlungen nach Dorn-Breuß gerne Hand in Hand mit Osteopathie und Akupunktur an.

Tiefenentspannung und Regeneration nach der Arbeit

Neben dem medizinischen Aspekt eignet sich die Breuß-Massage auch sehr gut zur Tiefenentspannung und Regeneration nach einem anstrengenden Arbeitstag.

Dieter Dorn & Rudolf Breuß

Autodidakte "Gründerväter"

Sowohl Dieter Dorn als auch Rudolf Breuß waren medizinische Autodidakten. Beide entwickelten ihre Techniken unabhängig von einander, basierend auf dem großen Fundus der leider weitgehend verschwundenen Volksmedizin.

Rudolf Breuß

Rudolf Breuß (1899-1990) war ein österreichsicher Heilpraktiker aus Bludenz. Die nach ihm benannte Breuß-Massage gilt als gute Methode um Rücken- und Nackenbereich intensiv zu entspannen und so für die weitere Therapie vorzubereiten.

Dieter Dorn

Die Dorntherapie ist ein gutes Beispiel für überliefertes Heilwissen. Dieter Dorn (1938-2011) hatte die Grundzüge seiner Behandlungsmethode einem alten Landwirt abgeschaut, von dem es hieß, er könne einen Hexenschuß kurieren. Fasziniert von der Methode unternahm Dorn erste Schritte im Freundes- und Bekanntenkreis und verfeinerte die Therapie über mehrere Jahre hinweg zu ihrer heutigen Form.

Zeitlebens war es ihm ein besonderes Anliegen, die Behandlungsmethode, die er stets als Volkswissen verstanden wissen wollte, gegen eine ausufernde Kommerzialisierung zuschützen. In den letzten Jahren hat die Dorntherapie großen Zulauf erfahren, dass zunehmend auch Physiotherapeuten und Ärzte ihre Scheu vor der sanften Therapie verlieren.

Dorn-Breuß - ein starkes Team

Die beiden Methoden (Breuß-Massage zur Gewebeentspannung und Dornmethode zur Therapie) werden so häufig miteinander kombiniert, dass sich vielerorts die Bezeichnung Dorn-Breuss-Methode etabliert hat.